10 Jahre Handicaprudern im Oldenburger Ruderverein

In einer Ausschußsitzung im Jahre 2004 wurde vom Vorsitzenden Ulrich Pohland die Frage in den Raum gestellt, ob der Oldenburger Ruderverein das Rudern auch Menschen mit Handicap anbieten wolle. Jens Appelbohm fand die Aufgabe interessant und erklärte sich bereit, sie in die Tat umzusetzen. Somit war dann 2004 die „Stelle“ des Handicapwartes im ORVO geschaffen.

Die vollständige Geschichte des Handicapruderns in Oldenburg lesen Sie [weiter auf orvo.de]

von Jens Appelbohm

Tags:Handicaprudern, ORVO

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress