Ehrung für Reinhard Krüger

Stiftung lobt Engagement im Hintergrund Lüneburg. Für besonderes ehrenamtliches Engagement wurde Reinhard Krüger, Vorsitzender des Landesruderverbandes Niedersachsen, im Huldigungssaal des Rathauses mit dem Hans-Heinrich-Stelljes-Preis ausgezeichnet. Vier Frauen und Männer aus den Bereichen Soziales, Kunst und Sport wurden von Oberbürgermeister Ulrich Mädge ausgezeichnet: „Menschen, die im Hintergrund agieren, wenig Aufhebens von sich machen und keinen Lohn erwarten, verdienen eine besondere Würdigung“. Reinhard Krüger erhielt die Auszeichnung im Bereich Sport für sein Engagement im RC Wiking Lüneburg. Mehr als 40 Jahre ist Krüger dem RC Wiking verbunden, in verschiedensten Funktionen, aber bewusst nicht als erster Vorsitzender. Dr. Arnold Blumenbach würdigte Krüger als „Seele des Vereins“. Durch Krügers umfassendes Engagement sei der Verein gewachsen. Besonders hob der Laudator Dr. Blumenbach die von Krüger organisierte Kinder- und Jugendarbeit – mit Wanderfahrten nach Schweden – hervor. Die Hans-Heinrich-Stelljes-Stiftung wurde von der Sparkasse Lüneburg in Gedenken an den langjährigen Lüneburger Oberstadtdirektor gegründet. Der Stiftungszweck ist die Ehrung Ehrenamtlicher, der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Landrat Manfred Nahrstedt fand abschließend launige Worte mittels eines Leitfadens darüber, wie Ehrenamtliche zu gewinnen und zu ehren seien. Demnach war – zumindest an diesem Abend – alles prima in Stadt und Kreis Lüneburg. Quelle: Landeszeitung Lüneburg

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress