Athletik-Trainingslager in Emden

Als Start ins neue Jahr fand in der ersten Januarwoche das Athletiktrainingslager des Regattaverband Ems-Jade-Weser in Emden statt. Bereits am Montag, dem 02.01.2017, reisten die Sportlerinnen und Sportler an. Neben den Team Nordwestlern nahmen auch Sportlerinnen aus sechs weiteren niedersächsischen Vereinen teil.

Die ganze Gruppe erlebte ein erfolgreiches Trainingslager mit ungewohnter Zielsetzung, in dieser Woche ging es nicht vorrangig um das Rudern als Solches, sondern um die Verbesserung der athletischen Fähigkeiten. Das prägende Motto der Woche lautete: „Nicht bessere Ruderer, bessere Athleten wollen wir hier werden.“

Dennoch startete die Gruppe, bestehend aus 32 Athleten, direkt am Montag mit ihrer ersten und einzigen Wassereinheit in Doppelvierern und im Achter. In den folgenden Tagen trainierten alle die verschiedensten Bereiche der Athletik, zu denen gehören die Schnellkraft, die Beweglichkeit, die Koordination sowie auch die Ausdauer. Hierfür wurden die vielfältigen Möglichkeiten in Emden voll ausgenutzt. Man fand sich sowohl im Kraftraum, in der Gymnastikhalle, auf den Ergos, als auch auf Emdens Straßen zum Lauftraining und im Schwimmbad zum alternativen Koordinations- und Ausdauertraining wieder.

Der Shuttle-Run und die Abschlussbelastung über 5000m mit dem Ergo auf Slides sorgten bei den Sportlerinnen und Sportlern für einen besonderen Anreiz, die persönlichen Grenzen zu verschieben, um die Basis für Erfolge in der Regattasaison 2017 zu legen.

Auch der Teamgeist wurde durch die gemeinsam verbrachte Zeit und besonders durch den Stadtlauf als Regenerative Ausdauereinheit sowie die Schwimmstaffeln gestärkt. Die Vorträge der erfahrenen Leistungssportler Marcus Elster (Junior A) und Wigolf Hoffmann (Master I) zeigten neue Gesichtspunkte des Leistungssports auf.

Ganz besonders gefallen hat uns Sportlern die vielfältige Gestaltung der Trainingseinheiten. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Trainingslager und hoffen auf denselben Spaß und großartigen Einsatz der Sportler und Trainer.

Zoe Magdeburg, Elisa Patzelt (beide RC Wiking Lühneburg) und Charlotte Hoffmann (Verdener RV)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress