Bundesverdienstkreuze für niedersächsische Ruderer

Große Tage für große Ruderer in Niedersachsen:
Jürgen Dabrat und Hans Ehlich wurden besondere Auszeichnungen vom Bundespräsidenten Joachim Gauck verliehen! Wir gratulieren den beiden Ruderern und danken für das langjährige Engagement für den Rudersport! 

 

 

ehlichEs ist ein großer Tag im Bootshaus des RV OSCH: Dem langjährigen LRVN – Vorstandsmitglied Hans Ehlich wird die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland – verliehen vom Bundespräsidenten Joachim Gauck – und überreicht vom Landrat Bernd Lütjen. Reinhard Krüger, der erste Vorsitzende des Landesruderverbandes Niedersachsen vergisst in seiner Laudatio nicht zu erwähnen, dass Hannes erst vor wenigen Jahren zum Ehrenmitglied des LRVN ernannt wurde. Er verweist insbesondere auf Hans Ehlichs Fachkompetenz und verrät schmunzelnd seinem Publikum, dass auf der Rückbank seines Autos ein Dokument läge, das auf die Antwort Hans Ehlichs warte.

Einen vollständigen Überblick lesen Sie [auf rv-osch.de].

dabratBundespräsident Joachim Gauck hat den Ruderfunktionär Jürgen Dabrat mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet und damit dessen Einsatz für den Rudersport gewürdigt. Die Verleihung erfolgte durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Stefan Schostok, während einer Zeremonie im Neuen Rathaus. „Sie waren und sind ein Multiplikator des Rudersports und des ehrenamtlichen Engagements“, sagte Schostok in seiner Laudatio. Dabrat ist seit fast 50 Jahren ehrenamtlich tätig. „Sie haben das Engagement in Rudersport und Jugendarbeit von der Pike auf gelernt“, würdigte Schostok den 69-Jährigen, der bereits mit 22 Jahren als Jugendtrainer beim Ruderverein Nordharz tätig war.

Bilder und Text zur Feierstunde [auf rudern.de].

 

 

 

 

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress