Liebe Ruderinnen und Ruderer,

nach langer Diskussion und unendlichen vielen E-Mails ist dem Sport in Niedersachsen ein wichtiger Schritt gelungen, die Einschränkungen für den kontaktlosen Sport zu beseitigen, deren Sportler*innen den Mindestabstand zueinander nicht einhalten können. Mit der Änderung zur Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 4. Juli 2020, die zum 6. Juli 2020 in Kraft tritt, kann nun endlich „rechtssicher“ in Großbooten gerudert werden!

Liebe Ruderfamilie,

mit der Inkraftsetzung der neuen niedersächsischen Verordnung können wir in Niedersachsen tatsächlich wieder einen stark eingeschränkten Ruderbetrieb in den Bootshäusern organisieren.

Liebe Trainerinnen, liebe Trainer,

der DOSB-Vorstand hat beschlossen, die Vorgaben für die DOSB-Lizenzverlängerung während der Corona-Krise dahingehend zu verändern, dass die Ausbildungsträger bei Bedarf die DOSB-Lizenzen, die zwischen dem 01.01. und 31.12.2020 ungültig werden, auch ohne absolvierte Fortbildung um ein zusätzliches Jahr verlängern zu können.

Liebe Ruderfreunde,
sehr geehrte Gäste des Landesrudertags 2020!

In einer, am 12. März 2020 kurzfristig einberufenen Sitzung des LSB Niedersachsen für die Landesfachverbände wurde die Vorgehensweise für den Sport in Niedersachsen abgestimmt. Eine Entscheidung über das zuständige Ministerium wird morgen erwartet. Im Vordergrund dieser Entscheidung steht vor allem das Gemeinwohl aller Sportlerinnen und Sportler.

Nach Analyse der aktuellen Situation haben wir uns entschlossen, den Landesrudertag 2020 abzusagen.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress