Trainer-C-LRVN2013Mit dem letzten Lehrgangsteil in Oldenburg beendeten 25 Ruderinnen und Ruderer aus Bremen und Niedersachsen erfolgreich ihre Trainer-C-Ausbildung. Die Ausbildung des Landesruderverbands Niedersachsen fand an insgesamt 4 Wochenenden im Zeitraum von Februar bis November dieses Jahres statt.
Bootslager_LSHI ZielErreicht_LSHIBei kühlen, aber trockenen 9°C und kräftigem Südwestwind konnte der LRVN Langstreckentest 2013 erfolgreich abgeschlossen werden. DER LRVN bedankt sich beim ausrichtenden Hildesheimer Ruder-Club für die reibungslose Durchführung. Aus den Ergebnissen werden die Bootszusammenstellungen für den sich anschließenden Teil des Sichtungslehrgangs abgeleitet. Die Ergebnisliste ist im Download-Bereich verfügbar.
STT-OSP-Okt12-011Auch in diesem Herbst führt der LRVN zahlreiche regionale und zentrale Sichtungsmaßnahmen in den Landesstützpunkten durch: 1. Ergo-Test in den Landesstützpunkten (1500m für JF/M B, 2000m für JF/M A und SF/M) 26.10.13 Hameln Kontakt: Jan Jedamski 29.10.13 Hannover Kontakt: Cathrin Böckler 31.10.13 Hildesheim Kontakt: Hartmut Reinke 01.11.13 Celle Kontakt: Sebastian Leineweber 02.11.13 Oldenburg Kontakt: Steffen Oldewurtel 14.11.13 Osnabrück Kontakt: Henning Winkelmann/Martin Schawe Die Organisation erfolgt über die Kontaktpersonen. Teilnehmen kann jeder, bei Interesse bitte die Kontaktpersonen ansprechen. 2. Sichtungslehrgang über 6km im Kleinboot (Sa) und Lehrgang im Mittel-/Großboot (So) 09./10.11.13 (geplant) Hildesheim Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen.
Landesmeister im offenen Achter: Oldenburger RV Siegerehrung durch den LRVN-Vorsitzenden Reinhard Krüger (links) und den Regattaleiter Christoph Steindorff

Landesmeister im offenen Achter: Oldenburger RV
Siegerehrung durch den LRVN-Vorsitzenden Reinhard Krüger (links) und den Regattaleiter Christoph Steindorff

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Allersee in Wolfsburg die 35. Wolfsburger Ruder-Regatta und die damit verbundenen Niedersächsischen Sprint- und Landesmeisterschaften 2013 statt. In diesem Jahr gingen 766 Boote mit 1377 Bootsplätzen und 377 Ruderern an den Start. Damit konnte der Wolfsburger RC einen neuen Melderekord verzeichnen! Bei guten äußeren Bedingungen konnten die Zuschauer viele spannende Renneinläufe sehen, während sie sich an den zahlreichen Verpflegungsständen der Wolfsburger stärkten. An den zwei Renntagen konnte der Oldenburger RV die meisten Landesmeistertitel gewinnen. Insgesamt verteilten sich die Siege bei den Meisterschaftsrennen auf 12 Vereine. Bei den Stützpunktrennen konnte der Landesruderstützpunkt Oldenburg die meisten Siege verbuchen. Der Dank geht Christoph Steindorff und sein zahlreiches Helferteam für eine gelungene Regatta! Die niedersächsische Ruderfamilie freut sich schon auf die Meisterschaften im kommenden Jahr!

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress