Trainer-C-LRVN2013Mit dem letzten Lehrgangsteil in Oldenburg beendeten 25 Ruderinnen und Ruderer aus Bremen und Niedersachsen erfolgreich ihre Trainer-C-Ausbildung. Die Ausbildung des Landesruderverbands Niedersachsen fand an insgesamt 4 Wochenenden im Zeitraum von Februar bis November dieses Jahres statt.
136-IMG_6525Auf Vorschlag des LRVN-Trainerteams wird die kommende Auflage des LRVN-Talente-Cup um zwei Rennen ergänzt: TC-17 JF 1x B (2. WKE) 1000m (für 2013-2014: Jg. 98-99) TC-18 JM 1x B (2. WKE) 1000m (für 2013-2014: Jg. 98-99) Für beide Rennen gelten besondere Startbedingungen: „Die Rennen sind speziell für Sportler der zweiten Wettkampfebene ausgeschrieben. Wir bitten darum, in diesen Rennen nur Sportler zu melden, die nicht auf eine Teilnahme an DRV-Veranstaltungen (z.B. Indoor-Cup Kettwig, DRV-Regatten, DJM, Ruderbundesliga etc.) hin trainieren.“ Das LRVN-Trainerteam möchte mit diesen beiden Rennen die 2. Wettkampfebene fördern und den Übergang vom Kinder- zum Junioren-Bereich unterstützen. Die Ausschreibung für 2013-2014 gibt es hier: Ausschreibung-LRVN-Talente-Cup-und-LM-Niedersachsen-2013-2014.
alex_sievers_1Mit 2x Gold und 1x kehren die niedersächsischen Teilnehmer von der Junioren-WM aus Trakai heim. Am ersten Finaltag gewann Frauke Hundeling (Tus Bramsche RA) mit dem Juniorinnen-Doppelvierer Bronze. Frauke, die im vergangenen Jahr noch im Riemen-Vierer bei der Junioren-WM gestartet war, holte damit ihre erste internationale Medaille. Am heutigen Sonntag ging aus niedersächsischer Sicht zunächst Alex Sievers (DRC Hannover) im Junioren-Doppelvierer an den Start und gewann mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg überlegen eine verdiente Goldmedaille vor Neuseeland und China. Zum Abschluss der Regatta sicherte sich Johann Wahmhoff (Osnabrücker RV) in einem Herzschlagfinale den ersten Platz im Junioren-Achter. Im Ziel hatte der deutsche Achter 1/100 Sekunde Vorsprung vor dem Boot aus Italien.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress