Statt gemeinsam in der Halle gemeinsam virtuell! 118 Teilnehmende, 24 Vereine, 19 spannende Rennen

Hameln. Am vergangenen Samstag fand der RVW ErgoCup mit 118 Teilnehmenden aus ganz Deutschland von 10 bis 56 Jahre beider Geschlechter statt.

Um die Vereinbarkeit von (Nachwuchs-)Leistungssport und beruflicher Ausbildung zu erörtern, hatte der LRVN am 23.02.21 36 junge Landes- und Bundeskader (NK1, NK2, LK-F, LK-Ü) im Alter von 16-19 Jahren sowie ihre Eltern und Heimtrainerinnen und Heimtrainer zu einer Online-Besprechung mit dem Laufbahnberater des OSP Niedersachsen, Andreas Hundt, eingeladen.

Der Januar-Wettkampf der Deutschen Schüler-Ergometer-Challenge (DSEC) über die 3000-Meter-Strecke hatte eine ausgezeichnete Resonanz. Im Vergleich zum Vormonat konnten die Teilnehmerzahlen um 23% auf 511 Sportler*innen aus 74 Schulen bzw. Vereinen gesteigert werden. Es kamen insgesamt 47 (!) Achter in die Wertung. Der Wettkampf wird gemeinsam ausgerichtet vom Bund Deutscher Schülerruderer und von der Deutschen Ruderjugend.
Statt im November 2020 im Februar 2021 – statt gemeinsam in der Halle gemeinsam virtuell!
Als Ersatz für den im November ausgefallenen 4. RVW-ErgoCup veranstaltet der Ruderverein „Weser“ von 1885 e.V. Hameln am Samstag, 27.2.2021, ab 10 Uhr seinen ersten virtuellen ErgoCup, bei dem die Rennen mit Einsatz der Software HomeRace von TIME TEAM gegeneinander erfolgen.