LRVN löst drei EM-Tickets

München. Bei der 1. Internationalen DRV-Junioren-Regatta qualifizierten sich gleich drei Sportler aus Niedersachsen für die diesjährige Junioren-Europameisterschaft, die am kommenden Wochenende in Krefeld stattfinden wird.

Mit einem deutlichen Sieg im Juniorinnen-Vierer (JW 4- A) lösten Leonie Heuer und Inke Buse (Team Nord-West/RV Leer) mit ihren Partnerinnen vom Crefelder RC und Trainer Peter Eiben souverän das Ticket für die Heim-EM. Gemeinsam mit Patricia Schwarzhuber (Team Nord-West/Oldenburger RV) und Judith Engelbart (Team Nord-West/RV Argo Aurich) feierten Inke und Leonie zudem einen weiteren Sieg im Achter.

Malte Engelbracht vom DRC Hannover wurde aufgrund seiner starken Leistung im Doppelzweier zusammen mit Til Hildebrandt (Bremer RC Hansa), Simon Schlott (RC Witten) und Jan Berend (SC Magdeburg) vom Deutschen Ruderverband für den Doppelvierer nominiert. Malte gewann bei der Junioren-WM im vergangene Jahr bereits Silber in dieser Bootsklasse und wird sich nun mit seiner Mannschaft am niedersächsischen Olympiastützpunkt in Hannover auf die anstehende Junioren-EM vorbereiten.

Wir wünschen Malte, Inke, Leonie und Peter viel Erfolg in Krefeld!

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress