Sportaustausch Südafrika

Hannover/Wolfsburg. Der Vorstand des LRVN war Gastgeber für eine Delegation aus der Region Eastern Cape (Südafrika). Ziel dieses Besuches war es, die Möglichkeiten eines Sportleraustausches zu ermitteln. Philipp King und Murray Chandler als der Vertreter der East London Boat Association und der Eastern Cape Rowing Association entwickelten mit dem Vorstand und den Landestrainern Ideen und Konzepte, wie U17/U19 Ruderinnen und Ruderer in einen regelmäßigen Austausch gebracht werden können. Weitere Themengebiete waren Regattaorganisation, Ruderreviere und natürlich auch die Boots- und Materialsituation vor Ort in der Eastern Cape Region.

Foto: LSB

Im Rahmen des Besuchs wurden neben dem Landesleistungszentrum, die Einrichtungen des LSB mit dem Sportinternat und der Olympiastützpunnkt in Hannover auch die Rennen zu den Landesmeisterschaften in Wolfsburg besucht. 

Tags:Ausbildung, Eastern Cape, Fortbildung, Hannover, Wettkampf, Wolfsburg

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress