Trauer um Helmut Griep

Der LRVN trauert um einen bedeutenden, niedersächsischen Ruderer: Helmut Griep ist am 8. Februar 2021 im Alter von 77 Jahren gestorben.

Helmut Griep war stets ein interessierter Beobachter der niedersächsischen Ruderszene. Er beschränkte sich dabei nicht auf das „Beobachten“, sondern stand immer als aktiver Ratgeber bereit. Gerne erinnern wir uns an seine Beiträge auf den Landesrudertagen, die er regelmäßig besuchte. Auch in diesem Jahr hatte er den Termin bereits in seinem Kalender vorgemerkt. Viel zu plötzlich machte ihm seine Gesundheit einen Strich durch diesen Plan.

Wir behalten Helmut Griep als einen geistreichen und humorvollen Ruderkameraden in Erinnerung und gedenken ihm mit großer Wertschätzung. Wir werden ihn nicht vergessen und ihm zu Ehren ein kräftiges, dreifaches Hipp Hipp Hurra auf dem Rudertag ausbringen.

LRVN Vorstand

Tags:Hameln, Landesrudertag