U23-EM: Drei Medaillen für Niedersachsen

Duisburg. Mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille können Lena Osterkamp (DRC Hannover), Henning Köncke (Osnabrücker RV) und Aaron Erfanian (ebenfalls DRC Hannover) die Heimreise von den U23-Europameisterschaften, die an diesem Wochenende unter strengen Hygiememaßnahmen auf der Wedau in Duisburg durchgeführt wurden, die Heimreise antreten.

Den Auftakt machte Henning Köncke am Sonntagvormittag mit dem Sieg im Männer-Vierer m. St. Am Nachmittag setzte dann auch Lena Osterkamp mit dem deutschen Frauen-Doppelvierer in einem taktisch klug gefahrenen Rennen durch und sicherte sich ebenfalls die Goldmedaille.

Direkt im Anschluss erkämpfte der Männer-Doppelvierer mit Aaron Erfanian an Bord in einem eng umkämpften Finale die Bronzemedaille.

Damit kehren alle drei niedersächsischen Teilnehmerinnen an der U23-EM mit einer Medaille in ihre Heimatvereine zurück, wo diese in dieser wettkampfarmen Saison sicher besonders entsprechend gewürdigt und gefeiert werden.

Lena Osterkamp und Aaron Erfanian trainieren am Bundesstützpunkt Rudern in Hannover, Henning Köncke wird am Bundesstützpunkt Dortmund, dem Leitstützpunkt für die Disziplingruppe Männer Riemen, betreut.

Foto: rudern.de/ Seyb

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress