Wanderruderwart im Hafen der Ehe

Am vergangenen Samstag hat der Landeswanderruderwart Kai Basedow seine Frau Kathrin im Schloss von Oldenburg geheiratet. Mit einer Kutsche wurde das Brautpaar von zu Hause abgeholt und zum Schloss gefahren. Nach der Trauung galt es ein Spalier mit 50 Skulls zu durchqueren. Die Mitglieder stoßen mit Sekt und kleinen Kanapees auf das Paar an. Vom Vorstand des Landesruderverband übergab Frank Spingat einen Blumenstrauß mit Gutschein. Nach einem Hochzeitessen im Kreise der Familie wurde das Brautpaar zum Wasserkraftwerk an der Hunte gebracht. Hier wartete ein Verlobungseiner auf das Paar. Der Bräutigam ruderte seine Braut und seine Nichte Alina bis zum Bootshaus des Oldenburger Ruderverein. Zwei Boote eskortierten das Boot bis zum Steg des Vereins. Dort gab es im Bootshaus Kaffee und Kuchen. Für das Paar ist es ein unvergesslicher Tag und es bedankt sich bei den zahlreichen Ruder/innen des ORVO für ihre tatkräftige Organisation. Der Verlobungseiner wurde dankenswerter Weise vom Bremer Ruderverein von 1882 e.V. zur Verfügung gestellt. Klaus Wulff Oldenburger Ruderverein  

Foto: Babette Lorenz

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen bedanken, die Spalier gestanden haben beim Schloss  und per Post uns gratuliert haben. Da das Foto von unserer Fotografin entstanden ist, ist die Quellenangabe erforderlich. Wir haben es kostenfrei für die Homepage zur Verfügung bekommen.  Die persönliche Rückmeldung bei den vielen Ruderfreunden wird noch einige Zeit beanspruchen.  Besten Dank. Viele Grüße Kai Basedow

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress