Foto: DRV/Schwier

WM Nominierung

Pia Greiten und Frauke Hundeling sind für die Ruderweltmeisterschaften 2019 nominiert.

Vom 25. August bis 1. September findet die Ruderweltmeisterschaft in Linz statt, bei denen sich in diesem Jahr auch die Bootsklassen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifizieren. Im vorolympischen Jahr ist das Leistungsniveau und der Druck auf die Athleten und Verbände somit nochmal höher als bei der letzten beiden Veranstaltungen.

Mit Pia Greiten (Osnabrücker RV) und Frauke Hundeling (DRC Hannover) konnten sich auch zwei niedersächsische Ruderinnen für die Teilnahme und den Kampf um die Medaillen qualifizieren.

Frauke Hundeling wechselte erst im Mai vom Skullen in die Disziplingruppe Riemen und wird im Frauen-Achter an den Start gehen.

Pia Greiten ersetzt die kurzfristig erkrankte Europameisterin Carlotta Nwajide (DRC Hannover) im Frauen-Doppelzweier.

Mehr auch auf rudern.de: WM-Nominierung

Klaus Scheerschmidt

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress