LRVN-Trainingsmaßnahme JF/M B in Hildesheim

Der LRVN hatte nach einem Jahr Pause vom 12.-14.11.21 nach Hildesheim zur Trainingsmaßnahme der B-Juniorinnen und -Junioren geladen und so versammelten sich am Freitagnachmittag im Bootshaus des Hildesheimer RC 40 Sportlerinnen und Sportler aus 14 niedersächsischen Vereinen. Begleitet wurden sie von mehreren Heimtrainerinnen und -trainern, so dass Landestrainer Tobias Rahenkamp insgesamt 50 Personen begrüßen konnte.

LRVN und Hildesheimer RC hatten sich im Spätsommer entschieden, in diesem Herbst keinen Langstreckentest zu veranstalten und stattdessen zu einer Trainingsmaßnahme für die Altersklasse U17 einzuladen.

Neben mehreren Gesprächen, in denen die Themen „Rudertechnik“, „Das Wettkampfsystem des DRV“, „Anti-Doping“ und „Schule und Leistungssport“ behandelt wurden, und einer Einführung in den Bereich „Mobi/Stabi/Kraft“ durch den Trainer des Stützpunktes Oldenburg, Matthias Helmkamp, stand natürlich das Rudern im 8+ und 4x+ im Vordergrund. Die Mannschaften wurden in 3 Einheiten munter durchgemischt, teilweise regional besetzt, teilweise nach Ergometer-Werten…und so saßen einige das erste Mal im Riemen-Boot – und im Achter. In der 4. Einheit wurde die ausgefallene Langstrecke über 6km als Abschlussbelastung und mit großem Engagement der Beteiligten auf dem Wasser und an Land „nachgeholt“.

Drücken wir die Daumen, dass wir auch im Frühjahr 2022 ähnliche Trainingsmaßnahmen durchführen dürfen und uns gemeinsam auf Regatten vorbereiten dürfen. Die Planungen dazu werden wir jetzt im Stützpunkttrainerkreis durchführen und mit den Heimtrainerinnen und -trainern absprechen.

Bedanken möchten wir uns zum Schluss beim Hildesheimer RC, insbesondere bei Hartmut Reinke, der wieder mal sein Bootshaus für eine Trainingsmaßnahme des LRVN zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank!