Neue Informationen der Ruderjugend

Liebe Trainer*innen, Sportler*innen und Vereine,

Wir als Ruderjugend möchten euch einmal ein Update zur Saison geben.

Neben den üblichen Regatten, wo wir uns hoffentlich bald mal wieder persönlich treffen, stehen natürlich der LE und der BW als Saisonhöhepunkt an. Bei beiden Veranstaltungen gibt es noch einiges zu planen, wir möchten euch aber gerne schon einmal alles mitteilen, was wir selber wissen.

Der Landesentscheid wird am Pfingstwochenende (5.06.-6.06.22) in Hamburg ausgefahren. Die Veranstaltung wird dieses Jahr gemeinsam mit Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen stattfinden. Wie auf den üblichen Landesentscheiden werden dann zwei Boote pro Bootsklasse pro Bundesland nominiert und werden auf dem BW als zeitschnellste Boote Niedersachsens antreten. Voraussichtlich wird es auch wieder einen verpflichtenden ASW auf dem LE geben. Die Übernachtungssituation ist noch nicht vollständig geklärt, es wird aber einige Turnhallenplätze geben. Aufgrund der Coronasituation ist es sicherlich sinnvoll, sich vor der Regatta zu testen und wenn möglich zu Hause zu schlafen (sofern die Anreise nicht zu weit ist). Um Verpflegung etc. müssen sich die Vereine wie üblich selbstständig kümmern, ob es vor Ort etwas zu kaufen gibt, ist uns noch nicht bekannt.

Der Bundeswettbewerb ist dieses Jahr ebenso nicht weit entfernt. Dieser wird in Bremen am 7.07.-10.07.22 ausgefahren. Für Übernachtung in Turnhallen ist gesorgt, voraussichtlich werden wir uns jedoch aufteilen müssen, da die Turnhallen recht klein sind. Die Verpflegung wird nicht wie üblich seitens des Ausrichters geplant, sondern von den Landesruderjugenden übernommen. Hierzu wird bei Meldeschluss eine Absprache mit den Trainern und Trainerinnen stattfinden, wer große Gaskocher etc. mitbringen kann. Wenn jemand eine gute Ausstattung und Ideen zum Kochen hat, dürft ihr euch gerne schon jetzt bei uns melden. Eine Kühlmöglichkeit seitens des Ausrichters wird vermutlich gestellt. Die Trainer*innen werden ins Kochen und Einkaufen mit einbezogen, da dies sonst nicht schaffbar ist.

Die ASW Übungen, Fahrtordnung und Zeitplan sind ab sofort auf https://www.rudern.de/bundeswettbewerb zu finden. Dort könnt ihr euch auch weiter informieren.

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen meldet euch gerne jederzeit per Mail, Telefon oder persönlich! Als kurzer Vorausblick: Die Struktur des Bundeswettbewerbs wird gerade grundlegend überarbeitet. Unter mehreren möglichen Konzepten wird es möglicherweise darauf hinauslaufen, dass es zu dem üblichen Regattawochenende eine zusätzliche Veranstaltung des ASWs im Winter kommen wird. Sobald es zur neuen BW Struktur einen Beschluss gibt, werden wir euch darüber informieren

Einen schönen Saisonstart wünscht

Eure Ruderjugend