Neues von der Ruderjugend

Nachdem ihr nun aufgrund verschiedener privater Veränderungen lange nichts von uns gehört habt, melden wir uns kurz vor Weihnachten bei euch zurück!

Nach einem spannenden Jahr mit dem BW in Salzgitter, planen wir nun die neue Saison. Sowohl personell als auch terminlich haben wir einiges zu verkünden.

Der Hamelner Ergocup ist bereits vergangen, am 12.02.22 und 5.03.22 finden die Ergocups mit Talentecup – Serie in Hannover und Emden statt! Wir freuen uns, euch dort begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns gegen die Planung einer Talentiade 2022 entschieden, da wir es als unrealistisch ansehen, dass eine Präsenzdurchführung im Winter möglich ist. Für eine erneute Online – Talentiade ist die Teilnahme aus Erfahrung der letzten Jahre nicht hoch genug. Sollte sich an der Situation beizeiten etwas ändern, stehen wir einer Präsenz – Talentiade im März sehr positiv entgegen.

Für den Bundeswettbewerb 2022 gibt es leider noch keinen Ausrichter, die DRJ bittet uns dringend, alle unsere möglichen Ausrichter erneut zu fragen. Aktuell sieht es leider so aus, als müsse der BW 2022 ausfallen. Wenn ihr also eine Idee habt, meldet euch bitte umgehend bei uns! Ähnliche Probleme gibt es für den Landesentscheid, für den wir dringend noch einen Ausrichter suchen. Schlagt bitte alles Mögliche vor, damit wir wieder wie gewohnt eine Langstrecke und eine Kurzstrecke fahren können, sowie den allgemeinen Sportwettkampf durchführen können! Der Wunschtermin für den LE wäre am Wochenende um den 11.06-12.06.22 angedacht.

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, gibt es bei uns auch einige personelle Veränderungen. Salim Neumann hat mehrere Jahre tatkräftig als Beisitzer bei uns mitgearbeitet, viele Sportveranstaltungen organisiert und bei den Bundeswettbewerben für ordentlich Stimmung gesorgt. Björn Gerß hat uns als Abgeordneter der Schülerruderer häufig mit einer anderen Perspektive weitergeholfen, unterstützt und stand jederzeit tatkräftig an unserer Seite. Wir bedanken uns bei beiden für ihre Arbeit in der Ruderjugend!

Da ich selbst nach Karlsruhe umgezogen bin, werde ich als stellvertretende Ruderjugendleitung leider auch nicht mehr so häufig in Erscheinung treten. Das finde ich sehr schade. Dennoch werde ich der Ruderjugend zunächst treu bleiben. Als gemeinsamer Beschluss der Ruderjugendsitzung wählen wir den neuen Vorstand erst im Frühjahr 2023, damit wir wieder im Rhythmus mit der Vorstandswahl des LRVNs sind. Dies ist notwendig, da wir vom LRVN in unserer Rolle als Ruderjugendvorstand bestätigt werden müssen. Wenn ihr euch im nächsten Frühjahr trotzdem ein Treffen zwischen Trainern/Jugendvorständen/Jugend wünscht, meldet euch! Ebenso, wenn ihr neue Anregungen habt.

Weil der Vorstand gerade um zwei Personen geschrumpft ist, brauchen wir dringend neue engagierte Leute! Wenn ihr Lust habt bei uns mitzumachen, meldet euch einfach! Auch wenn ihr nicht ganz so viel Zeit habt, jede Person zählt! Dieses Jahr bekommt ihr sogar ein Probejahr, bevor ihr euch 2023 richtig in den Vorstand wählen lassen könnt 😉. Aufgrund unserer Frauenquote von mindestens einer Frau als Vorstand/Stellvertreter oder zwei Frauen als Beisitzer brauchen wir perspektivisch auch dringend neue weibliche Unterstützung.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein besseres 2022!

Eure Ruderjugend